Aktzeichnen und Aktaquarellieren

Leitung: Wolfgang Müller

* 1946 in Rastatt, Künstler und Kunstpädagoge, hat sich wie kein anderer der Farbe Rot verschrie-ben. Blutrote Werke verkörpern tiefe menschliche Empfindungen, Passion und Melancholie. Seit vielen Jahren lotet er die formalen und inhaltlichen Möglichkeiten dieser Farbe aus. Der Künstler hat seine Arbeit verfeinert, individualisiert und ganz auf sein Wesen zugeschnitten. Seine feinen, sensiblen Zeichnungen, die den menschlichen Körper erkunden, bilden die Antithese zu den schweren Farbtafeln. Preisträger des Kunstpreises der Stadt Bühl, vertreten in privaten und öffent-lichen Sammlungen.
www.w-j-mueller.de

10.04. - 13.04.2017

Programm

Bringen Sie viel Lust und Freiheit mit um mit unserem Modell schöne, frische, schräge und vor al-lem eigene, ungewohnte Akte zeichnerisch und aquarell-malerisch entstehen zu lassen. Wir bleiben am Körper und lösen uns von ihm bis zur Abstraktion.
Vergessen Sie Vor-Bilder und spielen Sie ganz bei sich mit all ihren Möglichkeiten.

Hinweis

Bitte mitbringen:
Wir zeichnen und malen mit Kohle, Grafit, Tusche und Feder, Filzstift, Aquarellfarben (Gouache) auf großes und kleines Papierformat, Aquarellpapier und Aquarellblock.

Die Kosten für das Modell werden umgelegt.



Kursgebühr: € 240

Übernachtung / Vollverpflegung: € 172

oder wahlweise Mittagsimbiss: € 40