VERTIEFUNGSKURS LITERATUR UND THEATER: Cool’tours – eine Abenteuerreise in die Theatergeschichte!

Spielerisch theatergeschichtliche Kenntnisse und Anregungen für die eigene Theaterarbeit erwerben

Zielgruppe: Lehrer/innen an allgemein bildenden und beruflichen Gymnasien, die das Wahlfach Literatur und Theater unterrichten

Leitung: Heike Kienle-Weber, Studienrätin, Theaterpädagogin BuT,Theatermultiplikatorin, Konstanz
Peter Rauls, Studiendirektor, Schultheaterreferent am Regierungspräsidium Freiburg, Freiburg

Lehrgang 922798

21.03. - 23.03.2018

Mittwoch - Freitag

Ziele

Die Teilnehmer/innen
• lernen wesentliche Elemente des antiken Theaters, der Commedia dell' Arte und des Elisabethanischen Theaters kennen;
• erwerben mittels einer „lecture performance" Kenntnisse über die wichtigsten Epochen der europäischen Theatergeschichte;
• erproben und reflektieren exemplarische Möglichkeiten des spielerischen Erwerbs theatergeschichtlicher Kenntnisse im Literatur und Theater-Unterricht;
• erproben und diskutieren konkrete Unterrichtsentwürfe;
• erproben vielfältige, mit den Anforderungen des Bildungsplanes abgestimmte Übungen und Anregungen für ihre Unterrichtstätigkeit.

Programm

Unsere Abenteuerreise mit COOL'TOURS macht zunächst Station im antiken Griechenland: Wir helfen bei der Olivenernte, sind Gäste eines griechischen Festes und begegnen Aischylos, Sophokles und Aristoteles. Die COOL'TOURS-Reise geht weiter in das Italien der Commedia dell'Arte: Kaum erschallt auf einem Markplatz der Ruf „La commedia", schon werden wir durch körperbetontes Spiel und kunstvolle Masken zu Arlecchino, Pantalone, Dottore und Co. Im England Shakespeares erleben wir das Elisabethanische Theater und begegnen Romeo und Julia, Orsino und Viola, verzweifelten Königen, verwegenen Bediensteten und weisen Narren.
Ein besonderes Abenteuer verspricht die „lecture performance" durch die Theatergeschichte mit den Performern Gesa Bering und Benedikt Grubel zu werden. Reisen Sie mit COOL'TOURS –Wir freuen uns auf Sie!

 

Hinweis

Bitte bringen Sie bewegungsfreundliche Kleidung sowie leichte, rutschfeste Schuhe mit.